Bauherr   CarLoft Hotel Real Estate Düsseldorf GmbH & Co. Projekt KG
Standort Düsseldorf
Architekten Dipl.-Ing. Architekt Dieter Neikes
Leistung LP 1-4
Flächen BGF 11.000 m²
Bausumme 12 Mio. Euro
Projektdauer 2014-2016

 

CARLOFT HOTEL - DÜSSELDORF

NEUBAU EINES HOTELGEBÄUDES

Das CarLoft Hotel besitzt insgesamt sieben Obergeschosse sowie eine Teilunterkellerung für die Technikanlagen. Die vertikale Erschließung des Gebäudes erfolgt über mehrere Treppenhäuser und Fahrstuhlschächte. An der Süd- u. Nordseite sind insgesamt vier CarLifte angeordnet, welche über Isolierelemente vom Gebäude thermisch entkoppelt werden. Alle Decken werden als Stahlbetonkonstruktion geplant und sind je nach ihren Randbedingungen ein- oder zweiachsig gespannt. Als Au‚flager der Decken dienen massive Wände und Stützen aus Stahlbeton. Im Dachgeschoss sind Deckenspannweiten von bis zu 10 m geplant.
Zur Vermeidung großer Deckenstärken und zur Begrenzung der Verformungen werden Unterzüge eingebaut.
Das Baugrundstück wird von einer Starkstromtrasse durchquert. Im Bereich der Durchfahrt sind deshalb aufwendige Abfangungen mit Unterzügen und wandartigen Trägern notwendig. Die konzenrierten Lasten werden in diesem Bereich über Verbundstützen abgetragen.
Der nicht unterkellerte Bereich wird tiefgegründet. Die Lasten aus dem Gebäude werden über Pfahlkopfbalken auf entsprechende Bohrpfähle verteilt. Zwischen den Pfahlkopfbalken wird eine tragenden Bodenplatte ausgebildet. Die tieferliegenden, unterkellerten Bereiche werden über eine tragende Bodenplatte ‚flachgegeründet.

 

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Hotel Handel und Gewerbe