Bauherr   Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement
Standort Großschweidnitz
Architekten Kleihues + Kleihues, Berlin
Leistung LP 1-6
Flächen BGF 7.500 m²
Bausumme 23,4 Mio. Euro
Projektdauer 2013-2016

 

GPZ - GROSSSCHWEIDNITZ

NEUBAU EINES KLINIKUMS ALS GERONTOPSYIATRISCHES ZENTRUM IM SÄCHSISCHEN KRANKENHAUS GROSSSCHWEIDNITZ

Auf dem Gelände des Sächsischen Krankenhauses Großschweidnitz soll ein neues Klinikgebäude für den gerontopsychiatrischen Bereich errichtet werden. Das Gebäude ist als dreigeschossiger Baukörper mit den Abmessungen ca. 70mx45m geplant. Das Gebäude ist nicht unterkellert und schneidet teilweise in das bestehende Geländepro…fil ein. Das Tragwerk sieht eine sehr robuste Konstruktion aus Stahlbetondecken und tragenden Mauerwerkswänden vor, in der alle Außenwände und alle Trennwände zum Lastabtrag mit herangezogen werden. Durch die Ausbildung der tragenden Wände in Mauerwerk werden neben den Anforderungen an die Tragfähigkeit auch gleichzeitig alle Anforderungen an Gebrauchstauglichkeit, Brand- und Schallschutz erfüllt. Die Decken sollen als massive Flachdecken hergestellt werden.
Der vertikale Lastabtrag erfolgt hauptsächlich über die Innen- und Fassadenwände aus Mauerwerk und über die massiven Wände der Treppenhauskerne. Ausgesteift wird das Gebäude durch die massiven Kerne der Treppenhäuser und durch zusätzliche Stahlbetonwandscheiben im Bereich der Gebäudeecken. Als Gründung ist eine durchgehende Bodenplatte aus Stahlbeton vorgesehen, die die Lasten sehr gro߆ ächig auf die nur gering tragfähigen Bodenschichten verteilt. Hier ist eine Baugrundverbesserungen in Form von Rüttelstopfsäulen erforderlich.

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Gesundheit und Forschung