Bauherr   Siedentopf Services GmbH
Standort Bremen
Architekten Eicke Becker Architekten
Leistung LP 1-6
Flächen  BGF 9.100m²
Bausumme 15 Mio. Euro
Projektdauer 2011-2012

 

Kategorie:

Hotel

STEIGENBERGER HOTEL WESER QUARTIER BREMEN

NEUBAU EINES HOTELGEBÄUDES MIT VARIETÈ

Im Zuge der Errichtung des neuen Weser Quartiers in Bremen ist der Neubau eines Hotelgebäudes geplant. Das Gebäude soll unmittelbar am Ufer der Weser liegen und grenzt im Osten an einen ebenfalls neu zu errichtenden Varietékomplex an, der sich über zwei Etagen erstreckt und teilweise unterkellert ist.

Das Gebäude erhebt sich oberirdisch mit sieben Obergeschossen und bindet mit einem Untergeschoss in den Baugrund ein. Die Geschosse 2 bis 6 sind komplett mit Hotelzimmern und den zugehörigen erforderlichen Fluren und Erschließungswegen belegt. In EG und 1.OG sind Nutzungen wie Foyer, Restaurant und Veranstaltungsflächen untergebracht. Im Untergeschoss befinden sich Lager und Technikräume. Im 6. Obergeschoss ist an der südlichen Giebelseite des Gebäudes ein Spa-Bereich geplant. Auf dem Dach befindet sich eine Technikzentrale, die als leichte Stahlkonstruktion ausgeführt werden soll und sich innerhalb der thermischen Hülle befindet.

Die tragende Konstruktion des geplanten Hotelgebäudes besteht aus Stahlbetonflachdecken, tragenden Stahlbetonwänden zwischen den Gästezimmern in den Obergeschossen und massiven Wandscheiben der Aufzugs- und Treppenhauskerne. Die Wände der Obergeschosse werden in EG und 1.OG in Stützen aufgelöst.

 

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Hotel Handel und Gewerbe