Bauherr   Groth Development GmbH
Standort Potsdam
Architekten Hilmer+Sattler+
Albrecht,
nps tchoban voss,
Christoph Kohl Architekten,
Klaus Meier-Hartmann
Leistung LP 1-6
Flächen BGF 45.000 m²
Bausumme 35 Mio. Euro
Projektdauer 2011-2013

 

Kategorie:

Wohnungsbau

SPEICHERSTADT – POTSDAM

NEUBAU EINES WOHNQUARTIERS MIT 4 BAUFELDERN

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Entwicklung eines neuen innerstädtischen Stadtteils unterhalb des Brauhausbergs. Das Projekt vereint urbanes und naturnahes Leben in exponierter Wasserlage als zentraler Standort inmitten der Potsdamer Innenstadt. Alle Gebäude werden energieef zient nach dem KfW 70-Standard geplant. Die Gebäude sind von vier Architekturbüros entworfen. Bei der tragenden Konstruktion handelt es sich um eine Mischkonstruktion aus Stahlbeton- und Mauerwerkselementen, bestehend aus tragenden Wandscheiben, Stützen und Decken, inklusive notwendiger Unter- und Überzüge. Bereichsweise ist eine Tiefgründung als überschnittene Bohrpfahlwand vorgesehen. Innerhalb der Baufelder befinden sich zusammenhängende Tiefgaragen im Untergeschoß. Die Gebäude stehen teilweise direkt auf den Tiefgaragen, so dass Konstruktionen wie Trägerroste und Abfangträger errichtet werden mussten, um die Organisation der Park„ ächen zu ermöglichen. In den Obergeschossen ist das gesamte Tragwerk so konzipiert, dass möglichst keine Lasten umgelenkt oder abgefangen werden müssen. Alle Bauteile erhalten großzügige Balkone, um die Aussicht auf die Havel zu ermöglichen.
Die geneigten Dächer der Speicherhäuser sind als Ortbetonkonstruktion errichtet, um die den sommerlichen Wärmeschutz zu gewährleisten.

 

 

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Wohnungsbau

 Wisbyer Straße