Bauherr   Solibro GmbH
Standort Thalheim
Architekten Hierholzer Architekten
Leistung LP 1-4
Flächen BGF 14.200 m²
Bausumme 7,8 Mio. Euro
Projektdauer 2007-2008

 

SOLIBRO - THALHEIM

BÜRO- UND PRODUKTIONSGEBÄUDE FÜR DIE SOLARZELLENPRODUKTION

Neubau eines Gebäudes der Solarzellenproduktion. Eine mehrteilige 11,5 Meter hohe Produktions- und Lagerhalle wird östlich durch einen zweigeschossigen Technikbereich gleicher Höhe begrenzt. Nach Süden schließt sich ein 8,7 Meter hoher zweigeschossiger Büro- und Versorgungsbereich an.
Zur Dachdeckung wird Trapezblech verwendet. Dieses liegt auf Stahlfachwerkbindern, die im Achsraster von 7,50 Meter ihre Lasten an Stahlbetonfertigteilstützen weitergeben. Zur Stabilisierung sind diese Stützen als Kragstützen in Einzelfundamente eingespannt. Im Bereich des Technikriegels werden die Stützen durch die Erdgeschossdecke horizontal gehalten. Die Deckenscheiben leiten die Horizontalbelastung in die Stahlbetonwandscheiben ein.
Die Gründung erfolgt über eine Bodenplatte zwischen Einzel- und Streifenfundamenten.
Der Büro- und Versorgungsbereich des Gebäudes wurde in Stahlbetonskelettbauweise errichtet. Die Gebäudeaussteifung erfolgt durch aussteifende Wandscheiben und Kernwände.

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Industriebau