Bauherr   Bertelsmann AG
Standort Berlin
Architekten Van den Valentin
Leistung LP 1-6
Flächen BGF 5.000 m²
Bausumme 22 Mio. Euro
Projektdauer 2001-2004

 

ALTE KOMMANDANTUR - BERLIN

HAUPTSTADTREPRÄSENTANZ DER BERTELSMANN AG UND DER BERTELSMANN STIFTUNG

Das Kommandantenhaus bildet den Auftakt des Boulevards Unter den Linden in Berlin. Das klassizistische Gebäude ist eine Rekonstruktion der ehemaligen Stadtkommandantur. Der Neubau der Nord-, West- und Ostfassade wurde originalgetreu wiedererrichtet. Die Südseite ist in moderner Stahl-Glas-Konstruktion gestaltet.
Im Inneren zeigt sich ein modernes Bauwerk welches den heutigen Ansprüchen gerecht wird. Dem entsprechend ist ein zeitgemäßes Tragwerk des modernen Hochbaus entworfen worden.
Die Decken haben eine Spannweite von 10m und werden als vorgespannte Flachdecken ausgeführt. Die innenliegenden Treppenhäuser und Aufzugsschächte wurden in Stahlbeton ausgeführt.
Die Außenwände bestehen aus tragendendem Mauerwerk. Die historische Fassade wurde originalgetreu nachgebildet und in Form einer Vorsatzschale in das Tragwerk integriert.
Die Gründung ist beein„ usst von der Planung der U-Bahnlinie 5. Direkt unter der Kommandantur soll ein Bahnhofsbauwerk in bergmännischen Herstellverfahren errichtet werden.
Daraus ergibt sich zwingend, eine Justiermöglichkeit für das Bauwerk vorzusehen.
Es muss gewährleistet werden, den Setzungen durch die unterirdische Baumaßnahme entgegenwirken zu können.

 

___________________________________________________________________________________
Weitere Projekte Büro und Verwaltung

 Otto-Suhr-Alle